Gebete des heiligen Antonius

Was ist des „Gebet“ für den Heiligen? In seinen Predigten (Sermones) finden wir einige einfache, aber klare Aussagen, die uns helfen können, den Sinn des Gebetes im christlichen Leben wiederzuentdecken.

Der Mensch betet, wenn er Gott in Liebe anhängt und mit Gott in gewissem Sinne vertraut und fromm spricht.

Wenn wir besorgt sind, bitten wir, um zeitliche Dinge und Lebensnotwendiges zu erlangen; Bei unserem Bitten sollen wir uns darum voll Andacht und Vertrauen an Gott wenden, denn nicht wir wissen, was wir wirklich benötigen, sondern unser Vater, der im Himmel ist.

Schließlich ist das Gebet auch Danksagung. Wir erkennen Gottes Gnadengaben an und bieten ihm unseren Eifer an, auf dass unser Gebet immerwährend sei“.

Folgen Sie uns auf

Mariengebete

Der heilige Antonius war wie Franziskus ein großer Verehrer Mariens. In seinen Predigten finden wir wunderschöne Worte, die er für die Mutter des Herrn verwendet.

Mehr lesen

Ecce crucem Domini

Die Volksfrömmigkeit erzählt, dass der heilige Antonius einer armen Frau, die gegen die Versuchungen des Teufels Hilfe suchte, ein Gebet geschenkt habe.

Mehr lesen