News

Published on 01 April 2016

Liebe Freunde

Folgen Sie uns auf

Manches Mal geschehen Dinge in der großen oder der kleinen Welt, die eine solche Hoffnung ganz greifbar werden lassen. Das Gespräch der Papstes mit dem russisch-orthodoxen Patriarchen auf Kuba war nach jahrhundertelangem Schweigen sicher solch ein Moment. Wie es zu diesem Schweigen kam, erklären wir im „Theologischen Lexikon“, und schon auf der Titelseite hat Sie Patriarch Kyrill I., der Vorsteher der russisch-orthodoxen Kirche, begrüßt. Wir sehen ihn anlässlich des Festes „Verkündigung des Herrn“ im Jahr 2015. Foto. EPA / Maxim Shipenkov

Lesen Sie hier weiter: