News-de

Veröffentlicht auf 28 März 2018

Feiern Sie Ostern mit den Brüdern der Antonius-Basilika in Padua

Folgen Sie uns auf

Ostern 2018

Die Auferstehung hat die Löcher der Nägel nicht verschlossen und die Wunden Jesu nicht geheilt. Denn der Tod, der Schmerz sind kein einfacher Unfall, den es zu überstehen gilt: Diese Wunden sind die Herrlichkeit Gottes, der Gipfel der Liebe, und sie werden immer offen bleiben im Leben der Welt, um jedem Leid und jedem Schmerz, den wir in unserem Leben erfahren müssen, Sinn und Wert zu geben.
Damit wir uns nie alleine oder verlassen zu fühlen.
Um die Kraft zu finden, trotz allem zu lieben.

Frohe Ostern allen Freunden und Freundinnen des heiligen Antonius und seiner Brüder. Wir denken an Sie!