Die Tredicina

Folgen Sie uns auf

Mit diesem Ausdruck sind vor allem die dreizehn Tage der Vorbereitung auf das Fest des heiligen Antonius gemeint, das am 13. Juni gefeiert wird. Die Tredicina findet heute noch in der Basilika und in anderen Antonianischen Wallfahrtskirchen oder franziskanischen Kirchen statt, aber auch in vielen Familien in privatem Rahmen.

Mit dem gleichen Begriff wird auch das 13-strophige Gebet bezeichnet, das in einer Art Anrufung an die wichtigsten Momente im Leben und an die Heiligkeit des Antonius' erinnert.