Die Kapelle des Seligen Luca Belludi

Folgen Sie uns auf

Sie liegt an der Nordseite der Muttergottes-Kapelle. Der selige Luca Belludi von Padua war Schüler und Gefährte des heiligen Antonius. Nach dem Tod des Heiligen hat er das antonianische Apostolat weitergeführt und wahrscheinlich den Bau dieser Basilika vorangetrieben. Der Altar geht auf das 13. Jahrhundert zurück. Die jüngst restaurierten Fresken stammen von G. de Menabuoi (1382). In der Mitte die Jungfrau unter den franziskanischen Heiligen; seitlich zwei Erhörungen auf die Fürbitte des seligen Luca Belludi; an- sonsten Darstellungen der Apostel Philippus und Jakobus aus der Leggenda Aurea. Im Altar befinden sich die Gebei- ne des seligen Luca Belludi.